Schlafen im Erwachen

Des Schleiers Zauber über das Einzeln gezogen, lüftet kaum der Geheimnisse eigene. Verwehren viele Tunnel das Bild der Sicht, der wendige Bogen für’s Verwehren des Komplexen steht. Jene Unvollständigkeit sich des Verlustes alles Gesehenen erlaubt, fügt sich Gewissheit des Sichtbaren in das träumend Selbst, scheinbar sich des Begreifens nah. Was geschaut, muss im Sosein währen, […]

Der Blüte Sterben im Erwachen

Jene Blume, deren Schönheit Aufstreben lange im Werden liegt, findet sich im suchend Geschehen des Seins. Des Wegnehmen des Vielem ziert ihre Ungezwungenheit, erlaubt im eigenen Erblühen. Schürt sie des Lebens Wahrheit, erstarrt jener Reigen der Entfaltung, der ihre Prächtigkeit ins Licht verrückt. Geduldig schenkend führt sie des Laufes Bann, Blatt um Blatt umwebend. Des […]