Des falschen Namens Hülle

Jedwedes Lächeln, dessen Greifbarkeit die Belustigung über des anderen Wesens schürt, wähnt die trügend Stunde. Der Erkenntnis Reichtum entfernt des Spiegels Selbstes Blick. Des Strebens Mächtigkeit der Zählbarkeit des Einzel der Masse Einigkeit trennt. Jene Lüge, deren Offenbarung im Licht den falschen Namen ziert, dessen Schleier in Besitzes Macht ein Besser deckt. Der Fairness Fügung […]

Des lüstend Lustes Schelm

Des Ernstes Greisigkeit sich im Rechten verfängt, der Meinung ungetrübt. Jedwedes Wissen sich des Erfahrenen bedient, dem Schatz der Reichhaltigelkeit unterlegen. Übertrifft das Linke des anderen Seite Bild, fern des Gewesenen und Seienden, fügt sich der Lemniskate Mitte im Augenblicklichen. Fern jedes Wortes Grund vollzieht der Schalk des Weisheits Sein, zunichte aller Nutz. Jene Ahnung […]

Des Selbstes frei-willig End/t-Maskierung – Eine Einladung

Des Selbstes frei-willig End/t-Maskierung – live / online RetreatJene,~ deren Spiel sich erhebt aus der Masse Gutdünken~ deren Schau eine Weite ist~ deren Tür ob der Undurchdringlichkeit des Alles oft verschlossen bleibt~ deren Gemüt der Empfindungen Reaktion allseits heftig ist~ deren Enthaltsamkeit eine einzig aushaltbare ist~ deren Erträglichkeit in der Wirrnis Nähe steht~ deren Bild […]

Leidenschaft presst Weisheit

Jedwede Lust vertreibt sich in des Erreichens Ziel. Jene Hand, deren Reichung aller Lösung Vorgabe Notwendigkeit unterliegt, trohnt sich des Anderen Könnens. Fügt sich die Abkehr vom Gewohnten, fern des Erhaltens Modalität, findet sich keinerlei Bekommen. Alles Haben wähnt sich dem Werden und Sein, Heilung formt nur der Wunsch des Geistes. Der Botschaft Ruf ist […]

Respekt meidet Selbstverständlichkeit

Jedwede Haltung fügt durch das erzogen Wort. Formt sich der alten Stimme Drang in einen Ton der Oberhand, drängt des Wesens Niedrigkeit in der Anpassung Glied. Jene Reaktion, der Verantwortung Wohl des Eigenen ungenutzt, unerschliesst sich dem Nächsten. Des Findens Raum der Achtung Selbstes Nähe enttrohnt jedwede Erhöhung. Erhebung in tiefer Dankbarkeit jener Selbstverständlichkeit, deren […]

Stille entleert Sinne

Jedwede Vermutung des Mutes entzogen, dessen Bezug des Beweisbaren obliegt. Wähnt sich des Lebens Reife im Ergreifen des Unbekannten, verliert Sicherheit jedwede Akzeptanz. Der Notwendigkeiten Ruhm giert nach der Beständigkeit Kraft, der Sichtbarkeit unterworfen. Jenes Geschehen, des Imaginierten Seins Vertrauen, fügt sich in des inspiriert Intuitivem. Jedes Urteil trügt des Sinnes Bild. Des Innens und […]

Stille verdrängt Ton

Jedwede Läuterung, der befohlenen Umgebung angepasst, formt des Menschen Zufriedenheit. Jenes auferlegte Glück der Abhängigkeit Habseligkeiten zollt, fern des hörbaren Rufes. Der Stimme Zuträglichlichkeit verstummt in der Masse des Muss der scheinbaren Zufriedenheit. Greift des Verlustes Bann, kentert des Besitzes Boot im Hafen des beständigen Zerfalls. Jener Schall, deren Echo zu Beginnes Reise vernommen, geformt […]

Verwirrung der Irrung Realität

Jener Strudel, deren Maximen Weg im Torus der Breite Höhepunkt erreicht, zollt der Bewegung Abwärtigkeit. Alles Angenommene des Zeitenlaufs Meeres unterliegt, der Strömung Gegen starker Weisung. Jedwede eingeschlossen Form der Mitte trichterförmig Vertiefung bildet, der Freiheit Bändigkeit Wegsamkeit beschränkt. Der Möglichkeiten Austritt dem Gelernten angepasst, versinkend im gesehen Geschehen. Jener Mut, der sichtbaren Blindheit unterworfen, […]

Maske wähnt Fähigkeit

Jenes Wahrgenommene, des selbstgewählten Ernstes unterworfen, formt des Verstandes Ausdruck. Jedwede Verschleierung fügt sich in des Lebens Tat, der Handlung ungeschönt. Tränt das vernunftend Herz, erlaubt sich der Trauer Mut der Bekenntnis, gewagt zu des Zeitenlaufs Stunde. Jener Welten Ausschnitt des Lächelns Blick erhascht, in Momenter Freude errungen. Des Geistes Schönheit sich im Bild des […]

Anklage der Wirklichkeit

Des Wunsches fern jenes sehend, was ist, wähnt die Stunde der Unwahrheit. Des Auges trüb alles zu Füßen liegt und doch verkannt. Weit des Weges Schritt die Einsamkeit gelingt, der Anerkennung stetig Suche hinterher. Klärend jedes Wort, der einen Seite Recht. Jedwedes Zerstörende der Öffnung gilt, hart und bedrückend in seinem Schein, wohl ungemeint. Jenes […]

de_DEGerman